MEDIZINANWALTBLOG

Kategorien

Archive

Datenschutz Medizin: Patient – Herr seiner Daten?

Der Datenschutz bei der Nutzung elektronischer Informations- und Kommunikationssysteme besch├Ąftigt seit einiger Zeit auch die ├ärzteschaft. Bei der Nutzung derartiger Systeme kann es im Praxisbetrieb schnell zu Konflikten mit dem Datenschutz kommen kann. Die Folgen eines Versto├čes gegen datensch├╝tzende Regelungen k├Ânnen erheblich sein und den Betroffenen empfindlich treffen. Sei es unter Anderem durch berufsrechtliche Verfahren oder strafrechtliche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Verletzung des Privatgeheimnisses nach ┬ž 203 StGB. ┬á Hintergrund Datenschutz in der Medizin Um ein Gesp├╝r daf├╝r zu entwickeln, was vom Datenschutz umfasst sein kann, hilft es sich mit...

Mehr dazu

Beleidigung auf Facebook kann eine ordentliche K├╝ndigung rechtfertigen

Das Arbeitsgericht Hagen hat am 16. Mai 2012 (Az.: 3 Ca 2597/11) entschieden, dass ein den Vorgesetzten beleidigender Eintrag bei Facebook eine fristlose K├╝ndigung rechtfertigen kann. Der Kl├Ąger, der sich gegen die ihm gegen├╝ber ausgesprochene K├╝ndigung arbeitsgerichtlich gewehrt hat, stellte in seinem Facebook – Account einen beleidigenden Eintrag ├╝ber seinen Vorgesetzten ein. Seine Eintr├Ąge auf der sog. ÔÇ×PinnwandÔÇť bei Facebook konnten von ca. 70 ÔÇ×FreundenÔÇť des Kl├Ągers verfolgt werden, darunter auch zahlreiche ehemalige und aktuelle Arbeitskollegen des Kl├Ągers.   „(…) Habe mich ├╝ber diesen scheiss V. ge├Ąrgert hat mir zwei...

Mehr dazu